Zum Inhalt wechseln


Foto

OBD Dyno


114 Antworten in diesem Thema

#41 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 30 Januar 2011 - 23:40

...ein A6 wiegt keine halbe Tonne mehr als ein Passat... das entspricht 25% des Gesamtgewichts... :unsure:

http://www.a6-wiki.d...echnische_Daten

Sollte es dennoch so sein, dann rechnet OBD Dyno wohl falsch :(

Eine Messung auf einer Waage bringt da sicherlich die Erleuchtung.

Gruß
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#42 Schorni

Schorni

    Erklärbär

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.566 Beiträge
  • Standort:39596
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 30 Januar 2011 - 23:46

Manfred Du Honk *ggg* auch da steht das der 3.0 Quattro minimum 1745kg wiegt :P ;) :D


Real liegen die aber wie gesagt, meist weit drüber :)
VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI @ www.avdi-forum.de + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK = G7 TDi/GTI Tunebar

Video: Golf6 Tacho im Golf5
Umbau: Golf6 GTD-Motor in Golf5
Soundprobe: Soundprobe
Fahrtest: Fahrtest
0-235: 0-235
Bremse .:R32 HA-Bremse an 2WD

rmt_tuning.png

#43 Tobi12345

Tobi12345

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 260 Beiträge
  • Standort:Kreis Steinburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 31 Januar 2011 - 17:32

Um dem mal abzuhelfen. Ich war mit meinem A6 4F 3,0TDI mit Tiptronic und Vollaustattung auf der Waage, mit mir meinem Rollstuhl und einem vollen Tank (80l) habe ich exakt 2080Kg.

Kann gerade nicht nachschauen, aber das eingetragene Leergewicht von meinem ist schon 1875Kg und dann noch die Vollausstattung die da auch immer nicht mit drin ist.

Rechnet man den Rollstuhl (14kg), mich mit 65kg und 80lDiesel mit dem faktor 0,83 kommen wir auch auf 145,4Kg. Das von den 2080Kg abgezogen wären dann 1934,6Kg OBDDyno Leergewicht.

Wenn ich das alles mit den entsprechenden Umgebungswerten wie der FAhrbahn und der Temperatur etc. eingebe habe ich immer noch absolut unrealistische Werte.

Also ich habe mittlerweile alles erdenkliche durch und bin nicht ein einziges mal an realistische Werte gekommen.

Manfred, KPower ist doch ursprünglich auch aus deiner Feder oder?

Ich muß sagen das man mit KPower,mit wesentlich weniger Aufwand in bezug auf die zu machenden Angaben von Daten, zu einem wesentlich realistischeren Messergebniss kommt.

Ich habe bei KPower bis jetzt immer nur geringfügige Abweichungen gehabt von dem was man erwartet hat bzw. was bei der Messung raus kommen sollte.

Daher frage ich mich ob OBDDyno dann nicht schon etwas zu sehr in Detail geht und damit das Programm umständlicher in der Bedienung macht was dann zu den Ergebnissen führt.

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  4.JPG   77,54K   65 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von Tobi12345, 31 Januar 2011 - 17:36 .


#44 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 04 Februar 2011 - 19:46

Moin,

ja, KPower ist eine kommerzielle Weiterentwicklung von Popometer, welche ich abgegeben habe.

In der Tat sind Sonderausstattung und besondere Umbauten ein Problem. OBD Dyno geht von "normalen" Bedingungen aus. Das sich dies so krass bemerkbar macht hätte ich nicht gedacht...

Ziel soll natürlich sein, ein optimales Ergebnis bzgl. der Leistung zu erhalten. Dies erfordert mehr Eingaben, aber auch mehr Annahmen aufgrund empirischer Daten.

@Tobi12345: Bitte schick mir deine Logdateien und alle Angaben zur Messung und dem Fahrzeug an whoopsie@gmx.de zu. Ich rechne das mal durch :blush:

Ich erwäge das Modell zu vereinfachen, wenn sich herausstellt, dass die Berechnung nicht für "besondere" Fahrzeuge passt. Es ist definitiv ein Problem mit der rotatorischen Scheinmasse.

Gruß
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#45 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 13 Februar 2011 - 01:20

Moin,

OBD Dyno wurde geupdatet/gebugfixed :rolleyes:

Aktuelle Version 3.0 steht zum Download bereit.

Gruß,

Manfred
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#46 VariTDI150PD

VariTDI150PD

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 9 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 März 2011 - 20:06

Hi,

leider habe ich Probleme das Programm auf meinem System zum Laufen zu bringen :( Folgende Fehlermeldung wird mir angezeigt.

time: 2011-03-25 19:30:09
exception: java.io.FileNotFoundException
message: \\vmware-host\Shared Folders\obddyno.cfg (Das System kann die angegebene Datei nicht finden)
file name: XMLDocument.java
class name: org.whoopsie.utils.xml.XMLDocument
method name: writeXML
line number: 40

Da ich nur ein Apple MacBook besitze, habe ich mittels einer VMware Windows 7 auf einer virtuellen Maschine laufen. VCDS zum Beispiel funktioniert ohne Probeleme. Wäre für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße
vari

#47 Tobi12345

Tobi12345

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 260 Beiträge
  • Standort:Kreis Steinburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 27 März 2011 - 19:09

Moin Manfred,

sorry das ich mich erst jetzt melde, habe deinen post aber erst gerade eben gesehen. Wenn noch die Logs noch benötigt werden, jetzt wo du ja schon ein Update erarbeitet hast, sagt einfach bescheid. Werde dann versuchen sie nochmal rauszusuchen.

Gruß

#48 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 28 März 2011 - 20:51

Moin VariTDI150PD,

ich werde mal versuchen den Fehler mit meiner VMWare zu reproduzieren.
Der Fehler tritt auf, weil das Home-Verzeichnis unter der VMWare kein "Standard-Pfad" ist. Diesen besonderen Fall habe ich nicht bedacht...

@Tobi: Nein, die Logs werden nicht mehr benötigt, trotzdem danke.

Gruß,
Manfred
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#49 Tobi12345

Tobi12345

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 260 Beiträge
  • Standort:Kreis Steinburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 29 März 2011 - 15:02

Hi Manfred,

habe es soeben ausprobiert und muß dir ein Lob aussprechen. Jetzt kommen vollkommen realistische Werte raus und das alles im Handumdrehen. Diagramm sieht dank der Glättung auch super aus.

Danke dir!

#50 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 06 April 2011 - 20:48

Moin,

ich habe die Bedienung in der GUI etwas vereinfacht. Der Umweg über Messung fällt nun weg beim Log-Datei-Import... das war zugegebenermaßen etwas umständlich :wacko:

Den Fehler mit dem Zugriffsproblem unter VMWare konnte ich nicht reproduzieren. Grundsätzlich ist es aber doch möglich unter MacOS eine Java-Applikation (.jar) laufen zu lassen?!

Version 3.1 steht zum Download bereit.

Gruß
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#51 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 30 April 2011 - 11:37

Moin,

OBD Dyno 4.0 steht zum Download bereit. Das ist dann auch die letzte Version.

Ich habe noch eine weitere "Kategorie" hinzugefügt, womit man Log-Dateien importieren und einfach visualisieren kann (z. B. für Luftmasse, Ladedruck etc.).

Es gibt nun drei Releases - auch Windows-Rechner ohne installiertes Java können OBD Dyno nun nutzen.

Grüße,

Manfred

Angehängte Dateien


OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#52 Schorni

Schorni

    Erklärbär

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.566 Beiträge
  • Standort:39596
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 01 Mai 2011 - 21:44

Ich sage mal - DANKE Manfred!!! :)
VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI @ www.avdi-forum.de + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK = G7 TDi/GTI Tunebar

Video: Golf6 Tacho im Golf5
Umbau: Golf6 GTD-Motor in Golf5
Soundprobe: Soundprobe
Fahrtest: Fahrtest
0-235: 0-235
Bremse .:R32 HA-Bremse an 2WD

rmt_tuning.png

#53 1781 ccm

1781 ccm

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 31 Juli 2011 - 14:02

Hallo,
ich bräuchte mal einen Tipp was ich falsch mache.

Es geht mir erstmal gar nicht um die Genauigkeit der Auswertung sondern erstmal darum das ich was halbwegs brauchbares rausbekomme.
Jetzt beginnt die Auswertung nämlich erst bei 5700UpM obwohl ich von Leerlaufdrehzahl aus begonnen habe und auch so lange hab ausrollen lassen bis ich wieder bei der Ausgangsgeschwindigkeit angekommen bin.

Um die Genauigkeit geht es mir wie gesagt erstmal nicht, dafür fehlt mir auch das genaue Gewicht des Autos und ich hab auch nur im 3ten Gang gemessen anstelle von wie es in der Anleitung steht im 4ten. Für den 4ten Gang sind die Straßen bei mir nicht lang genug oder sind zu viel befahren.
Das Gewicht des Autos ich auch ein großes Fragezeichen, Golf 3 original mit einem 1.6er jetzt mit einem 1.8T aus dem TT 8N. (Ist ein AJQ mit Chip)

Ich stell mal den Log den ich gemacht habe und die Auswertung die ich rausbekomme mit rein.

Und auch die Werte die ich sonst so eingegeben habe.
-Handschaltung
-Frontantrieb
-Fahrzeuggewicht 1000Kg (ich glaube zwar das es mehr ist aber sonst hab ich so utopisch Werte bei der Auswertung rausbekommen)
-Stirnfläche m³ 1,73 (wurde wegen der 1000Kg vorgeschlagen)
-cw Wert 0,31 (wurde vorgeschlagen wegen Mittelklasse)
-Reifenbreite 195
-Querschnitt 45
-Felgendruchmesser 15
-Ottomotor
-Turboaufgeladen
-Wassergekühlt
-1781 cm³
-18°C Außentemperatur
-1016 hPa
-80% Luftfeuchtigkeit
-Asphalt
-Geschwindigkeitsfaktor 0,89 (laut GPS 100KmH sind laut VCDS 112KmH)
-Zuladung 100Kg (ich plus Laptop)
-27L Benzin

Warum bekomme ich jetzt so was komisches raus?

MFG 1781 ccm

Angehängte Dateien



#54 Schorni

Schorni

    Erklärbär

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.566 Beiträge
  • Standort:39596
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 31 Juli 2011 - 14:14

Warum fängst Du bei LEERlaufdrehzahl an? Rolle bei 1500 und dann drauf. Zumal Du das LOg VORHER begonnen hast. wie soll das Programm das auch auswerten? erst 1600....dann 800 dann 500 und dann wieder drauf? Konstant bei zb 1500 - drauf, Kupplung und ausrollen bis ca Eingangs-KM/h. Geht immer. ;)
VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI @ www.avdi-forum.de + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK = G7 TDi/GTI Tunebar

Video: Golf6 Tacho im Golf5
Umbau: Golf6 GTD-Motor in Golf5
Soundprobe: Soundprobe
Fahrtest: Fahrtest
0-235: 0-235
Bremse .:R32 HA-Bremse an 2WD

rmt_tuning.png

#55 1781 ccm

1781 ccm

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 31 Juli 2011 - 14:30

Danke für die schnelle Antwort, dass das Programm mit dem Anfang des Log?s durcheinander kommt, hatte ich auch schon mal gedacht und dann Zeile 8 bis 68 entfernt, so das das Programm davon gar nichts mitbekommt.
Genau das selbe, erst ab 5700.

Hatte auch vor ein paar Wochen schon mal einen Log gemacht, da war es genau das gleiche, erst ab 5700.

Hab jetzt drei logs, immer das selbe.
Komisch.

Vielleicht schaffe ich das ja irgendwann mal besser zu loggen???

MFG 1781 ccm

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Kopie.CSV   21,32K   7 Mal heruntergeladen


#56 Schorni

Schorni

    Erklärbär

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.566 Beiträge
  • Standort:39596
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 31 Juli 2011 - 15:19

Du musst beim fahren darauf achten das die Drehzahl die gesamte Zeit erfasst wird. Ich hatte es öfter das die auch in der VCDS-Anzeige "einfriert". Dann ist das Log eh am "Arsch" ;)
VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI @ www.avdi-forum.de + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK = G7 TDi/GTI Tunebar

Video: Golf6 Tacho im Golf5
Umbau: Golf6 GTD-Motor in Golf5
Soundprobe: Soundprobe
Fahrtest: Fahrtest
0-235: 0-235
Bremse .:R32 HA-Bremse an 2WD

rmt_tuning.png

#57 Timor02

Timor02

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 17 Dezember 2011 - 00:30

hallo leute,
ich habe leider auch ein problem mit obddyno. und zwar habe ich einen a4 8k/b8. mit dem usb-adapter von vga-com kann man bei dem modell leider nicht mehr über die messwertblöcke die werte auslesen. deswegen dachte ich mir, dass ich es mal mit den erweiterten messwerten versuche. als ich dann bei den verblüffend vielen werten sowohl geschwindigkeit als auch drehzahl gefunden habe, protokollierte ich diese und unternahm eine testfahrt. problem ist jetzt nur der import in obd dyno. er zeigt die werte zwar perfekt an, und ich kann auch die richtigen spalten wählen, doch sobald ich "Einlesen" klicke, kommt eine Fehlermeldung, dass die werte nicht eingelesen werden konnten.

ich denke, dass es wegen der extra spalte "markierung" (von vcds angelegt) oder der doppelten zeitenspalte liegt.
ich wundere mich nur, dass andere dieses problem noch nicht hatten...

ich hoffe ihr könnt mir helfen

p.s.: habe mal einen log hochgeladen: http://www.mediafire...dd793yf4w85sfdz

mfg timor02

Bearbeitet von Timor02, 17 Dezember 2011 - 00:36 .


#58 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 24 Dezember 2011 - 22:31

moin timor02,

obd dyno sucht nach der maximalen drehzahl in der logdatei. von dort werden alle datensätze rückwärts gelesen. es wird so lange gelesen, wie die werte kleiner oder gleich dem vorherigen wert sind. der lesevorgang wird abgebrochen, wenn die drehzahl wieder größer wird.

für die logdatei heisst das: maximum ist 5125 1/min (247. datensatz). alle vorherigen drehzahlen müssten kleiner, zumindestens gleich sein, da diese messwerte die beschleunigungsphase darstellen. nächster ist 5147 (246. datensatz), dann kommt aber 5149 (245. datensatz)... die drehzahl wird wieder grösser, ergo messreihe zu ende.

problem ist, dass es nur zwei auswertbare datensätze für die beschleunigung gibt... damit lässt sich keine auswertung machen.

entweder die messreihe von hand glatt machen oder erneut (versuchen) auszulesen.

grüsse
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)

#59 1781 ccm

1781 ccm

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Dezember 2011 - 10:08

Hallo woopsie,
ich weiß deine Antwort bezieht sich auf die Frage von Timor02 aber es ist auch die Erklärung für mein Problem, eben zwei Zahlen geändert und siehe da das Diagramm beginnt bei 900UpM und nicht erst bei 5700UpM.

Bin begeistert, hatte es mit dem Golf im Sommer noch ein paar mal ausprobiert aber nie hinbekommen, vor zwei Wochen hab ich es dann noch mal mit dem Winterauto probiert, ein 50PS Lupo und da hatte es von anfand an geklappt (und IMO auch ziemlich genau gestimmt) und jetzt klappt es auch mit dem Golf :) .

Ja ist denn heut schon Weihnachten........ ach ja, ist es ja sogar :rolleyes: .

Schöne Feiertage.

MFG 1781 ccm

#60 whoopsie

whoopsie

    Mitglied

  • Profis
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Standort:Eckernförde
  • Interface:HEX-COM

Geschrieben 26 Dezember 2011 - 23:29

moin 1781 ccm (wenn das mal nicht auf einen 1,8t anspielt :rolleyes:),

freut mich, dass es nun klappt. grundsätzlich kann man sagen, dass irgendwelche fehlermeldungen etwas gewollt abfangen... fast immer sind die fehler nicht im programm, sondern in den daten zu suchen.

auch noch frohe festtage,

gruss und bis zum nächsten jahr :)

manfred
OBD Dyno - Leistungsmessung mit OBD

Audi S4 Avant 2,7T AGB 99
Audi A4 Avant 1,8T AEB 97
Audi A3 1,9TDI AHF 99 (nach fast 8 Jahren mit knapp 300 tkm verkauft)



Auf dieses Thema antworten