Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler im Kombiinstrument Bremse


8 Antworten in diesem Thema

#1 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Dezember 2016 - 23:12

Auto-Scan:

 

 

 

 

Hallo liebes Forum,

 

Frohe Weihnachten schonmal an Alle.

 

 

Leider hat mein Auto mir auch eine Bescherung bereitet.

 

Seit 2 Tagen habe ich folgendes Problem.

 

Nach dem Kaltstart leuchtet das rote Bremsensymbol im FIS und Schalttafeleinsatz auf.

Passiert auch ohne zu Bremsen beim Lenken nach rechts.

 

Es verschwindet für ein paar Sekunden und kommt dann irgendwann wieder.

Wenn das Auto aufgewärmt ist, leuchtet nichts mehr.

Es ist nicht das Symbol für Belag oder Bremsflüssigkeit.

Auto bremst ganz normal, ABS funzt auch.

 

Fehlercode hatte er beim ersten Mal keine.

Am 2 Tag konnte ich keine Kommunikation mit dem ABS  STG bewirken.

 

Autoscan liegt bei.

 

Ich tippe das mein BremsenSTG vorm ABS Block vermutlich einen Defekt hat. Wie kann ich das weiter Prüfen oder eingrenzen?

 

 

 



#2 devil666

devil666

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.218 Beiträge
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 25 Dezember 2016 - 23:19

Wie alt ist deine Batterie bzw mal die Sicherungen auf der Batterie auf Oxidation

#3 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 Dezember 2016 - 00:47

Danke für die Anregung und das an Weihnachten  ;)

 

Aber die Batterie ist circa 1 Jahr alt. Da gibt es kein Problem

Mein Komfort STG ist schon seit etwa 2 Jahren hinüber (Innenraumbeleuchtung geht nicht)

 

Komme jetzt wieder ins Bremsen STG rein, kein FC hinterlegt. 

Wenn ich sehr stark Bremse geht die ABS Regelung wie sie soll, und als Zusatz kommt das Bremsensymbol in Rot. 

 

Ansonsten verschwindet es nach einer Weile wieder bei gemütlicher Fahrt. 

 

So wie ich das sehe gibt es ja folgende Bauteile. 

 

STG am ABS Block

Querbeschleunigungssensor

Lenkwinkelgeber

Bremsdruckgeber

Bremslichtschalter

ESP Geber

 

Habe gerade nicht die Bezeichnungen aus ERWIN zur Hand. 

 

Werde morgen mal eine Messfahrt durchführen und Versuchen den Fehler zu reproduzieren. 



#4 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 Dezember 2016 - 12:08

Habe heute ne ausführliche Fahrt unternommen.

 

Die Messwertblöcke sehen fast alle unauffällig aus.

 

Nur der Geber für Bremsdruck scheint komisch zu sein. Natürlich ist er im ABS Block fest verbaut :angry: 

 

bei nicht betätigter Bremse zeigt er permanent etwa -0,6bar an

bei gedrückten Bremspedal zeigt er je nach Druck etwa 40 bis 80 bar an.

 

Laut VCDS:

 

ist der Sollwert +- 7 bar.

 

Bei 40bar kurzschluss nach Plus

bei 240bar kurzschluss nach Minus

 

 

ABS regelt immer, egal ob das Kombi blinkt wie ein Weihnachtsbaum oder nicht. Bremse funktioniert wie gewohnt.

 

ESP geht nicht sobald die Anzeige spinnt.

 

Fehlercode wird überhaupt nicht gesetzt, egal ob ich in die ABS oder ESP Regelbereich komme, oder normal Autobahn fahre.

 

 

Meine Diagnose:

Scheint also entweder Kabelbruch (eher unwahrscheinlich)

oder ABS Block mit STG defekt zu sein (für mich am wahrscheinlichsten) 

 

Das Problem war mir vor 3 Tagen völlig unbekannt. Erst seit dem spinnt der Wagen.



#5 Christian Hofer

Christian Hofer

    Profi

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 716 Beiträge
  • Standort:Österreich/tirol
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 Dezember 2016 - 14:53

Versuch mal das Abs Steuergerät abwechselnd mit wärme und Kältespray zu bearbeiten ,dann schauen ob der fehler kommt

Wird ziemlich sicher das Steuergerät sein


www.hc-motortuning.at
-----------------------------------------------------------------------
VCDS-Genius-Trasdata-BDM-CMD-WinOls-Dashcan-
Reparatur von Turbolader und Steuergeräten

#6 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 31 Dezember 2016 - 12:02

Auto-Scan:

 

Hallo Leute,

 

da natürlich zwischen den Jahren Verwandtschaftsbesuche anstanden, bin ich etwa 400km mit dem Fehler gefahren.

 

Habe auch einen neuen Autoscan eingefügt.

 

Natürlich ist kein FC drin. Nur das Komfortsystem. Könnte es sein, das dass KI deswegen blinkt und piept?

ABS und ESP funktionieren, ebenso kann ich das ESP deaktivieren.

 

Bremsen tut er normal.

 

Auffällig:

 

Wenn ich nach rechts lenke (auch auf der Autobahn) dann spinnt die Anzeige im KI. Links oder geradeaus ist alles ok.

Während der 4 Stunden fahrt ist die Meldung im KI permanent an, geht manchmal aus und sofort an wenn ich nach rechts lenke.

 

Wollte nun erstmal den Komfortteil abarbeiten. Neues KomfortSTG, vielleicht neues Lenksäulen STG damit der Autoscan leerbleibt.

Glaube fast nicht das mein ABS STG kaputt ist. Regelt normal, höchstens Kabelbaumfehler.

 

Wie sollte ich weiter vorgehen?

 

Könnte der Komfort CAN mit dem Antriebs CAN zusammenhängen?

 

Wo soll ich anfangen zu suchen.

 

Habe eine warme Halle erst im Januar zur Verfügung um das Auto durchzuchecken.



#7 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 01 Januar 2017 - 14:14

Kurzes Update:

 

Habe den Wald vor lauter Bäumen übersehen. Feiertagsstress mit Dauerpiepen im Auto ist eine böse Kombination

 

So wie es aussieht ist der Bremsflüssigkeitssensor hinüber.

 

Habe alles geprüft: Bremslichtschalter, ABS Regelung, ABS Sensoren, Gierraten und Beschleunigungssensor, Lenkwinkelsensor usw...

 

nur nicht den für die Bremsflüssigkeit. Lediglich den Füllstand kontrolliert.  :blush:

 

Die einfachste Lösung scheint die Richtige zu sein. ^_^

 

Trotzdem danke für die Anregungen/ Hilfe



#8 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.931 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 01 Januar 2017 - 14:15

Und du bist sicher das alle Sicherungen heile sind ?


VCDS HEX+CAN-USB (17.1) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.


#9 darkcali

darkcali

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 02 Januar 2017 - 16:46

laut meinem Messwerkzeug ja. Habe das Bordnetz STG erneuert, nun sind keine FC drinne und das Innenlicht geht auch. 

 

Habe den Stecker vom Bremsfl.. Sensor abgesteckt, seit dem ist ruhe im Karton. Bestelle die Woche einen Neuen.

 

 

Diese Kiste ist ein einziges Desaster  :angry: Wieviele teure Teile seit 2015 drinnen sind und trotzdem kommen immer wieder neue Überraschungen.

 

 

Nie wieder so ein ausgelutschtes Ding egal wie günstig er im Kaufpreis ist! 


Bearbeitet von darkcali, 02 Januar 2017 - 16:47 .




Auf dieses Thema antworten