Zum Inhalt wechseln


Foto

Service zurücksetzen Polo 6R


6 Antworten in diesem Thema

#1 bunkai

bunkai

    Neuling

  • Fremdkunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 13:13

Hallo Leute!

Ich habe hier einen VW Polo 6R und habe die WIV im Schalttafeleinsatz zurückgesetzt. Die Anzeige zuvor war OEL/INSPEKTION. Nach dem Rücksetzen stand da nur noch Inspektion. Ich wiederholte das rücksetzen der WIV mehrmals, das Resultat blieb aber. Die Inspektion ging nicht zurückzusetzen. Was kann ich noch tun?

 

Ich weiß leider nicht wie ich hier den AutoScan anhängen kann. Vielleicht habt ihr da ja auch noch eine Info.



#2 tigerkatze

tigerkatze

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.431 Beiträge
  • Standort:RLP
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 13:19

Anleitung von Andy

Inspektion zurücksetzen

 

Das Serviceintervall ist in 3 Ereignisse aufgeteilt:

 

Der flexible Ölservice, der abhängig von den Fahr- und Umgebungsbedingungen zwischen 15000km und 30000km beträgt.

Die zeitabhängige Inspektion für Zusatzarbeiten (z.B. Pollenfiltertausch, Bremsflüssigkeitswechsel)

Der laufleistungsbasierte Inspektionsservice ( z.B. Zahnriemenwechsel)

 

Den genauen Umfang der durchzuführenden Servicearbeiten entnehmen Sie bitte entsprechender Werkstattliteratur.

Sie sollten nur den Intervall zurückstellen, der auch tatsächlich fällig ist, bzw. entsprechend der durchgeführten Arbeiten mit erledigt wurde.

 

Verbinden Sie das Fahrzeug mit einem geeigneten Ladegerät.

Schalten Sie die Zündung ein.

Sollte das Fahrzeug mit einem Start/Stop System ausgerüstet sein, so müssen Sie dieses zwingend notwendig vor Beginn der Diagnosearbeiten über die Taste in der Schalttafel deaktivieren, so das das gelbe Kontrollämpchen leuchtet.

 

Rücksetzen des flexiblen Ölservice:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "WIV: Rücksetzen der WIV" 

und ändern unter neuer Wert den Eintrag von "Warnung aktiv" auf "Rücksetzen" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Rücksetzen der zeitabhängigen Inspektion:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion" 

Es wird die verstrichene Zeit seit der letzten Inspektion in Tagen angezeigt

Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxd" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Rücksetzen der laufleistungsabhängigen Inspektion:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion" 

Es wird die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Inspektion in km angezeigt

Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxkm" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Unter Umständen ist es nötig zuerst von festem auf flexiblen Serviceintervall zu wechseln, z.B. nach einer Rückstellung des Serviceintervalls über die Knopfkombination am Schalttafeleinsatz. Hierzu ändern Sie die Werte in der Anpassung des Schalttafeleinsatzes wie folgt:

 

Umstellung auf flexible Intervalle (Schritte 1-5):

 

1) WIV: Ölqualität = "gute Qualität"

2) WIV: Minwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 15000 (km)

3) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km)

4) WIV: Minwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 365 (d)

5) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d)

 

Rücksetzvorgang für den Ölservice (Schritte 6-8):

 

6) WIV: Rücksetzen der WIV = Rücksetzen [SPEICHERN]

7) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km)

8) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d)

 

Rücksetzvorgang für die Inspektion (Schritte 9-12):

 

9) FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion = 0 (km)

10) FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion = 0 (d)

11) FIX: Max. Fahrstr. bis nächste laufleistungsabh. Insp. = 30000 (km)

12) FIX: Max. Zeit bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion = 365 (d)

 

Prüfung der Umstellung/Rücksetzung:

 

13) WIV: Wegstrecke ab Inspektion = 0 (km)

14) WIV: Zeit ab Inspektion = 0 (d)

 

 

Die vorgegebenen Daten variieren von Modell zu Modell und können abweichen, diese Anleitung soll nur einen groben Überblick darstellen.

 

Autoscan kopieren und in das kleine blaue Auto kopieren.


  • AEC gefällt das
Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt

#3 bunkai

bunkai

    Neuling

  • Fremdkunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 13:57

Bei Punkt 2-5WIV wird mir angezeigt "Fehler Anpassungskanal nicht verfügbar.

 

Wo finde ich das blaue Auto für den AutoScan?



#4 bunkai

bunkai

    Neuling

  • Fremdkunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 14:14

Rückstellen hat geklappt. Herzlichen Dank. Die FIX Daten waren Schuld. 

 

Für nächstes Mal müßte ich nur noch wissen, wo ich das blaue Auto für den Scan finde.



#5 PCI_Support_Andrea

PCI_Support_Andrea

    Kundenbetreuerin

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 578 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 14:16

Forum_AutoScan_1.png


Aktuelle VCDS Version: Downloadbereich
Aktuelle VCDS Betaversion: ----- (DE/DRV) / ----- (EN)
Beschreibung Forenfreischaltung: Wie funktioniert die Forenfreischaltung
Wie erstelle ich einen Auto-Scan mit VCDS: Anleitungsvideo
VCDS Schulungen

KFZ-Elektronik Schulungen


Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.


#6 bunkai

bunkai

    Neuling

  • Fremdkunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 07 Dezember 2016 - 14:23

OK gefunden, allerdings kann ich nichts einfügen.


Auto-Scan:


Jetzt hats geklappt. Nochmals Danke.



#7 AEC

AEC

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 11 Januar 2017 - 16:05

Anleitung von Andy

Inspektion zurücksetzen

 

Das Serviceintervall ist in 3 Ereignisse aufgeteilt:

 

Der flexible Ölservice, der abhängig von den Fahr- und Umgebungsbedingungen zwischen 15000km und 30000km beträgt.

Die zeitabhängige Inspektion für Zusatzarbeiten (z.B. Pollenfiltertausch, Bremsflüssigkeitswechsel)

Der laufleistungsbasierte Inspektionsservice ( z.B. Zahnriemenwechsel)

 

Den genauen Umfang der durchzuführenden Servicearbeiten entnehmen Sie bitte entsprechender Werkstattliteratur.

Sie sollten nur den Intervall zurückstellen, der auch tatsächlich fällig ist, bzw. entsprechend der durchgeführten Arbeiten mit erledigt wurde.

 

Verbinden Sie das Fahrzeug mit einem geeigneten Ladegerät.

Schalten Sie die Zündung ein.

Sollte das Fahrzeug mit einem Start/Stop System ausgerüstet sein, so müssen Sie dieses zwingend notwendig vor Beginn der Diagnosearbeiten über die Taste in der Schalttafel deaktivieren, so das das gelbe Kontrollämpchen leuchtet.

 

Rücksetzen des flexiblen Ölservice:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "WIV: Rücksetzen der WIV" 

und ändern unter neuer Wert den Eintrag von "Warnung aktiv" auf "Rücksetzen" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Rücksetzen der zeitabhängigen Inspektion:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion" 

Es wird die verstrichene Zeit seit der letzten Inspektion in Tagen angezeigt

Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxd" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Rücksetzen der laufleistungsabhängigen Inspektion:

 

Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl]

Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz]

Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung]

Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal.

Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion" 

Es wird die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Inspektion in km angezeigt

Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxkm" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen]

 

Unter Umständen ist es nötig zuerst von festem auf flexiblen Serviceintervall zu wechseln, z.B. nach einer Rückstellung des Serviceintervalls über die Knopfkombination am Schalttafeleinsatz. Hierzu ändern Sie die Werte in der Anpassung des Schalttafeleinsatzes wie folgt:

 

Umstellung auf flexible Intervalle (Schritte 1-5):

 

1) WIV: Ölqualität = "gute Qualität"

2) WIV: Minwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 15000 (km)

3) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km)

4) WIV: Minwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 365 (d)

5) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d)

 

Rücksetzvorgang für den Ölservice (Schritte 6-8):

 

6) WIV: Rücksetzen der WIV = Rücksetzen [SPEICHERN]

7) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km)

8) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d)

 

Rücksetzvorgang für die Inspektion (Schritte 9-12):

 

9) FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion = 0 (km)

10) FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion = 0 (d)

11) FIX: Max. Fahrstr. bis nächste laufleistungsabh. Insp. = 30000 (km)

12) FIX: Max. Zeit bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion = 365 (d)

 

Prüfung der Umstellung/Rücksetzung:

 

13) WIV: Wegstrecke ab Inspektion = 0 (km)

14) WIV: Zeit ab Inspektion = 0 (d)

 

 

Die vorgegebenen Daten variieren von Modell zu Modell und können abweichen, diese Anleitung soll nur einen groben Überblick darstellen.

 

Autoscan kopieren und in das kleine blaue Auto kopieren.

Vielen Dank für die Anleitung, 

 

bin heute an einem Skoda Fabia 2013 5J fast verzweifelt. 

 

Nach der Anleitung ging es bestens.


Aloha AEC 




Auf dieses Thema antworten