Zum Inhalt wechseln


Foto

Airbagsteuergerät Golf 4

Golf 4 Airbagsteuergerät

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
2 Antworten in diesem Thema

#1 Steppentrek

Steppentrek

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 04 September 2016 - 23:32

Airbagsteuergerät Golf 4

Hallo,an meinem Golf 4 leuchtet die Airbagkontrolllampe.

Folgende Fehler werden angezeigt und lassen sich nicht löschen.

00532 - Versorgungsspannung
            07-10 - Signal zu klein - Sporadisch
65535 - Steuergerät defekt
            00-00 - -
01299 - Diagnose-Interface für Datenbus (J533)
            49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch

Hatte den Wagen in der (Freien) Werksatt,die haben den Fehler auch ausgelesen mit dem Ergebnis:

Das Airbagsteuergerät ist defekt,ein neues von VW würde über 500 Euro kosten

Ev. gibt es auch eins vom Verwerter.(Diese Lösung gefällt mir eigentlich nicht)

Ich habe mich nun bei Airbag24 erkundigt,die können reparieren für 139 Euro und geben 2 Jahre Garantie.Wegen dem Signal tippen die auf zu schwache Batterie.

Ich habe dazu in Foren aber auch oft was über Steckkontakt unterm Sitz bein 3 Türer gelesen.

Allerdings hat mein Golf nicht das sogenannte Easy Entry bei den Sitzen.

Habe mal nachgesehen sieht aber eigentlich o.k. aus.

Außerdem gibt es mehrere Hinweise auf den Schleifenkontakt im Lenkrad.

Hatte mir jetzt gedacht das Steuergerät reparieren zu lassen und ev. von der Werksatt einbauen zu lassen,vom Sebsteinbau wird ja hier abgeraten.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Steppentrek, 04 September 2016 - 23:40 .


#2 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.931 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 05 September 2016 - 07:13

Der Fehler hat nix mit Ausgangskontakten zu den Airbags (Sitzen/Schleifring)

zu tun sondern ist wie schon bereits beschrieben zu 99% Ursache von Unterspannung 

im Startvorgang.


VCDS HEX+CAN-USB (17.1) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.


#3 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.202 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 05 September 2016 - 08:17

Mit abraten hat es wenig zu tun, es gibt zulässige Wege und es gibt unzulässige. Im Bereich Airbags ist das alles klar geregelt. Der Fahrzeugersteller schreibt vor das weder gebrauchte noch instandgesetzte Komponenten verbaut werden dürfen, der Gesetzgeber wiederum verweist auf die Richtlinien des Fahrzeugherstellers. Damit ist die Sache eigentlich sehr eindeutig...

Problematisch bei gebrauchten Steuergeräten ist zudem die Frage der korrekten Parametrierung, die reine Grundteilenummer ist NICHT ausreichend denn es muss auch der Index/Farbcode stimmen. Den wiederum bekommt man nur per Eigendiagnose raus, was kein mir bekannter Verwerter macht. In sofern kann man maximal über die FIN des Spenderfahrzeuges herausbekommen ob es das richtige Teil ist, was aber in der Praxis meist ebenso unrealistisch ist. Kurzum, ein passendes gebrauchtes zu bekommen ist in Fällen wie diesem Glücksspiel.

Was nun die Reparatur angeht, der von dir genannte Anbieter repariert nicht - meines Wissens nach wird ausschließlich der 65535 Fehler zurückgesetzt. Ob die Garantie auch auf 100%ige Funktion gilt wenn das Teil z.B. im Unfall nicht korrekt auslöst steht auf einem anderen Blatt, abgesehen davon das es beinahe unmöglich sein dürfte das im Zweifel nachzuweisen. Fakt ist, kein seriöser Anbieter für Steuergeräte Reparaturen (z.B. Actronics, ECU.de) bietet Reparaturen an Airbagsteuergeräten an.


Damit sollte das wesentliche gesagt sein, es fehlt jedoch sowohl dein Gewerbeschein als auch Sachkundenachweis, sobald beides vorliegt geht es hier weiter - wenn du das nicht hast, wende dich an eine Fachwerkstatt.