Zum Inhalt wechseln


Foto

VCDS Version 16.8


201 Antworten in diesem Thema

#21 dfs

dfs

    Profi

  • Profis
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 647 Beiträge
  • Standort:Berlin
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 14 August 2016 - 19:20

Abbild hatte djduese schon gepostet: http://vagcomforum.d...ndpost&p=180101



#22 djduese

djduese

    Mitglied

  • Fremdkunden
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Standort:Essen
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 14 August 2016 - 19:25

@Sebastian Ich kann dir ein Screenshot, erstellt mit dem Konkurrenzprogramm anbieten, auf dem ein paar Kanäle stehen. Ansonsten schreibe ich dir die Kanäle auch ab und schick sie dir in einer Nachricht

#23 djduese

djduese

    Mitglied

  • Fremdkunden
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Standort:Essen
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 16 August 2016 - 08:32

@Sebastian Habe in dem oben erwähnten Thread ein paar Beispielkanäle aufgelistet, welche im Abbild fehlen



#24 marceltoepchin

marceltoepchin

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • Standort:Mittenwalde
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 19 August 2016 - 10:08

Hallo,

Habe mir auch 16.8.0 runtergeladen. Nun Funktioniert beim Caddy 1,6 TDi Bj 2014 und T5 2,0 TDI BJ 2012 das automatische Rückstellen der Wartungsanzeige nicht mehr. Andere Fahrzeuge habe ich nocht nicht getestet.

Es kommt die Meldung: "Für dieses Steuergerät liegen keine Informationen zum automatischen Rückstellen der Wartungsanzeige vor. Labeldatei DRV/5K0-920-xxx-17.clb. Bitte stellen sie sicher das sie die aktuelle Version des VCDS nutzen.

Muß die Wartung nun jedesmal manuell zurück gesetzt werden ?

 



#25 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.319 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 19 August 2016 - 10:27

@djduese, das von dir beschriebene Problem hat nichts mit dem Update auf VCDS 16.8 zu tun sondern resultiert aus den UDS/ODX-Quelldaten. Wir werden diese bei nächster Gelegenheit aktualisieren, damit sollte sich das Problem lösen.

@marceltoepchin, die Funktion war/ist für aktuelle Modelle nicht implementiert. Mit Beta 16.5 (und damit auch Release 16.8) wurden die Vorbereitungen dafür jedoch getroffen, deshalb hat sich auch die Fehlermeldung geändert. Wir arbeiten daran die Daten einzupflegen, dies wird mit den kommenden Datenständen nachgereicht.

#26 marceltoepchin

marceltoepchin

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • Standort:Mittenwalde
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 19 August 2016 - 10:42

Hallo Sebastian,

Vielen Dank für die schnelle Info. Immer wieder "Daumen hoch" für die super Arbeit, die ihr hier im Forum macht..



#27 contipro

contipro

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 19 August 2016 - 15:12

Yeah. Update auf 16.8 gemacht.
Egal was ich codieren möchte: Fehler31: Wertebereich ungültig.

VCDS deinstalliert, registry cleaner durch, nochmal. gleicher Fehler.
Anderer Rechner: Gleicher Fehler....

Nach gefühlten 4545 Wutanfällen und 2h später per VCDS ans Steuergerät codierinfos gesammelt, muss man ja, da dank Clb Dateien die Offline Verwendbarkeit ja gleich 0 ist - und danach mit Alternativprogramm codiert.

 

Hallo zusammen,

ich habe ähnliche Probleme mit diesem Fehler (Skoda Superb 3T, BJ 2012)

Seit dem Update auf 16.8.0 kann ich bspw. im STG 09 mindestens RLS und Wischer nicht mehr programmieren --> Fehler 31: Wertebereich ungültig. Vorher hat's funktioniert, andere habe ich noch nicht getestet.

 

Hat jemand eine Idee an was das liegen kann?

 

Noch etwas ist mir aufgefallen (an verschiedenen Fahrzeugen): Viele Labels sind jetzt bei mir Englisch welche vorher Deutsch waren...

 

Vielen Dank für eure Hilfe bzgl. des Fehlers oben!

 

Auto-Scan:


Bearbeitet von contipro, 19 August 2016 - 15:21 .


#28 SFunke

SFunke

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 22 August 2016 - 08:23

@djduese, das von dir beschriebene Problem hat nichts mit dem Update auf VCDS 16.8 zu tun sondern resultiert aus den UDS/ODX-Quelldaten. Wir werden diese bei nächster Gelegenheit aktualisieren, damit sollte sich das Problem lösen.

@marceltoepchin, die Funktion war/ist für aktuelle Modelle nicht implementiert. Mit Beta 16.5 (und damit auch Release 16.8) wurden die Vorbereitungen dafür jedoch getroffen, deshalb hat sich auch die Fehlermeldung geändert. Wir arbeiten daran die Daten einzupflegen, dies wird mit den kommenden Datenständen nachgereicht.

Guten Morgen Sebastian,

 

da ich nu alle 2 Jahre in die Verlegenheit komme, einen Service an meinem Audi A5 3,0 TDI, BJ 2010 machen zu müssen, weiß ich nicht, ob folgendes Problem erst mit der Version 16.08 auftritt oder schon davor aktuell war.

 

Zur Zeit gelingt es mir zwar, das Ölwechselintervall auf "Anfang" zu setzen. Allerdings läßt sich "Service" nicht zurücksetzen. Dafür ist mir aufgefallen, dass ich jetzt Tabellen mit Alt / Neuwerten sehe. Früher war es glaube ich mit "Zurücksetzen" drücken getan. Was also muss ich tun, damit ich die Servieintervallanzeige erfolgreich zurück setzten kann?

 

(Oder alternativ: Habe zur Zeit noch Fehlermeldung aus dem Abgassystem "

5188 - Dieselpartikelfilter - Russbeladung zu hoch

P2463 00 [167] - -" und

5189 - Partikelfilter Bank 1

P2002 00 [039] - Fehlfunktion

unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung

wird deshalb das Zurücksetzten des Serviceintervalls verweigert?)

 

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ölsumpf :-))

 

Stefan

 



#29 dfs

dfs

    Profi

  • Profis
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 647 Beiträge
  • Standort:Berlin
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 22 August 2016 - 09:13

@SFunke: wäre wohl besser, dafür einen eigenen Thread (mit Auto-Scan) anzulegen.

#30 Snowrisk

Snowrisk

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 45 Beiträge
  • Standort:GL
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 22 August 2016 - 13:18

Guten morgen,

 

ich habe gestern das Update auf 16.8 durchgeführt, Autoscan funktioniert, dauert aber und wenn ich auf einzelne Stg zugreifen will kann ich gefühlt 'ne Tasse Kaffee trinken gehen bis es geöffnet ist.

Anpassungen und Codierungen hab ich noch keine gemacht.

 

Habe das gleiche Problem. Jetzt dauert es vom "Klick" auf das Steuergerät bis das Fenster dazu aufgeht und *bedienbar* ist 11 Sek.

Autoscan ist auch "träger" geworden. Das ging mit der alten Version schneller....  :(  Und ich dachte schon, es liegt an meinen Wechsel vom "Micro-CAN" auf das "HEX+CAN-USB"  :P


Viele Grüße

 

Jens


#31 bluetdi

bluetdi

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 396 Beiträge
  • Standort:Thüringen/ Waltershausen
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 22 August 2016 - 13:53

Ist bei mir genauso :( . Da aber mehr, oder weniger gleich der Lüfter vom Laptop angeht, denke ich (hat Sebastian auch schon irgendwo geschrieben) das 16.8 einfach mehr Prozessor Leistung möchte.

Wenn dir jemand sagt. " Du bist das Letzte" , dann antworte " Ja ich weiß, das Beste kommt zum Schluss" :)


#32 Snowrisk

Snowrisk

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 45 Beiträge
  • Standort:GL
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 22 August 2016 - 13:56

Ist bei mir nicht so. Bleibt alles ruhig und der Taskamanger zeigt auch nichts aussergewöhnliches.

Ein i5 mit 8GB Ram sollte doch reichen, oder  :blink:


Viele Grüße

 

Jens


#33 nobius

nobius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge
  • Interface:Fremdanbieter

Geschrieben 25 August 2016 - 14:44

können Sie bitte mir sagen wo ist unterschied zwischen Diagnoseadapter AI Multiscan USB mit aktivierter Dongle-Funktion und VCDS / VAG-COM Hex Can Ross-Tech oder ist das selbe

mfg

 

#34 tigerkatze

tigerkatze

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.451 Beiträge
  • Standort:RLP
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 25 August 2016 - 15:49

Benutzung der Wiki (momentan nicht verfügbar da überarbeitet) PN´s, Anhänge einfügen und downloaden. usw. All das hast du bei PCI, wenn du ein AI etc. kaufst musst du die oben erwähnten Vorzüge dazukaufen (ca 50€)


Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt

#35 braien

braien

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 29 August 2016 - 13:36

@djduese, das von dir beschriebene Problem hat nichts mit dem Update auf VCDS 16.8 zu tun sondern resultiert aus den UDS/ODX-Quelldaten. Wir werden diese bei nächster Gelegenheit aktualisieren, damit sollte sich das Problem lösen.

@marceltoepchin, die Funktion war/ist für aktuelle Modelle nicht implementiert. Mit Beta 16.5 (und damit auch Release 16.8) wurden die Vorbereitungen dafür jedoch getroffen, deshalb hat sich auch die Fehlermeldung geändert. Wir arbeiten daran die Daten einzupflegen, dies wird mit den kommenden Datenständen nachgereicht.

@Sebastian:

 

Hi,

werden noch Abbilder von STG.09  z.B. Passat B8 Mj 2017 hierfür benötigt? Kann man demnächst mit einem neuen Datenstand rechnen? Mache gerne hier ein Abbild wenns Euch hilft.

 

Greetz braien



#36 braien

braien

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 29 August 2016 - 16:56

Habe ein Abbild und ein Autoscan vom Passat B8 Mj 2017 an Deutsch@ross-tech.com geschickt. Passt das?

Greetz braien

#37 Ricardo

Ricardo

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 29 August 2016 - 18:12

Habe das gleiche Problem. Jetzt dauert es vom "Klick" auf das Steuergerät bis das Fenster dazu aufgeht und *bedienbar* ist 11 Sek.
Autoscan ist auch "träger" geworden. Das ging mit der alten Version schneller....  :(


Ich habe das gleiche bei meinem Golf 5. Das Problem ist wohl das Abfragen der Gateway-Verbauliste, die auch immer abgefragt wird, wenn man auf ein einzelnes Steuergerät zugreifen will. Während das früher in ca. 2 Sekunden erledigt war, dauert es jetzt über 10 Sekunden. Anfangs kommt eine Fortschrittsanzeige 20%, 40% ... wobei erstmal nichts passiert, erst in den letzten 2 Sekunden wird dann die Verbauliste abgefragt. Der Rest geht aber dann in gewohnter Geschwindigkeit.

#38 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.319 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 30 August 2016 - 10:21

Generell steigt der Bedarf an PC/Laptop Leistung bei fast allen Anwendungen und da ist VCDS auch keine Ausnahme. Aus unserer Sicht haben wir immer versucht das untere Feld so lange wie möglich mit abzudecken, nur irgendwann geht es einfach nicht mehr und es fallen die nicht so performanten Systeme hinten runter. Meist sind es aber nicht die Systeme selbst sondern andere Anwendungen welche hier zu viel Leistung "fressen". Die bisherige VCDS Hardware ist hier noch zu stark an den PC gebunden als das solche Dinge zu Problemen führen, in der neuen Generation haben wir das Problem gelöst bzw. zumindest deutlich entschärft. Andererseits, welche Anwendungen unterstützen heute noch Windows XP? ;)


Die prozentuale Abfrage der Verbauliste welche euch länger vorkommt resultiert daraus das wir nicht mehr nur eine Verbauliste abfragen. Da wir zum Zeitpunkt der Abfrage nicht wissen welches Modell wir vor uns haben sind wir gezwungen diesen Schritt einzufügen um alle Modelle vollständig abzudecken. Natürlich fühlt sich das für euch nicht nur langsamer an sondern ist es in der Praxis aus, nur sind wir einmal in einer Zwickmühle. Entweder wir gehen zur alten Variante und decken damit neuere Modelle (MQB, MLBevo) nicht korrekt ab oder es gibt auch bei älteren eine geringe Einbuße.

Insgesamt haben wir entschieden das es im Rahmen des 16.8er Zyklus genug Verbesserungen für die Geschwindigkeit (auch mit HEX+CAN Systemen) gab als das wir diese Einbuße bei der Verbauliste in Kauf nehmen.

#39 Snowrisk

Snowrisk

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 45 Beiträge
  • Standort:GL
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 30 August 2016 - 10:30

Hallo Sebastian,

 

vielen Dank für die Erklärung. Dann wissen wir wenigstens, das es kein Problem 

mit einer unserer Komponenten ist.


Bearbeitet von Snowrisk, 30 August 2016 - 10:30 .

Viele Grüße

 

Jens


#40 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.319 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 30 August 2016 - 10:44

Vielleicht nochmal zur Klarstellung, die 16.8 benötigt sicherlich etwas mehr Leistung. Was allerdings viel eher für die Lüfter-Frage relevant ist das wir nun aktiv in das Windows-Energiemanagement bzw. die Energiespareinstellungen eingreifen. Während VCDS läuft bzw. bei vor Beginn aktiver Kommunikation wird das Profil ggf. verändert um z.B. ein springen der Prozessorgeschwindigkeit (wie es in vielen Energiespareinstellungen der Fall ist) zu vermeiden denn das kann u.U. zu Kommunikationsproblemen führen.



Auf dieses Thema antworten