Zum Inhalt wechseln


Foto

Standheizung Audi A5 - Befüllen nicht möglich

Stg18

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Marecon

Marecon

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 Dezember 2016 - 11:12

Die Standheizung wurde vom Audi A5 Coupe 2007 auf das Cabrio 2010 umgebaut. Hat im Coupe bis zum Schluss einwandfrei funktioniert (beides meine eigenen Fahrzeuge). Umbau inklusive aller Teile, Dieselleitungen (mit Restkraftstoff drin), etc. Neue Fördereinheit mit Anschluss Standheizung im Tank.

Der Komponetenschutz des Steuergerätes wurde durch Audi entfernt.

 

Nach Codieren: Der Start über Menü im MMI, Fernbedienung oder Anpassungskanal 011 VCDS funktioniert.

 

Die Standheizung lief an, nach wenigen Minuten Fehlermeldung 01407 - Flammenabbruch.

 

 

Nach mehreren Versuchen verriegelt, die Entriegelung (APK 42) hat dann funktioniert.

 

Die Standheizung läuft aber nicht mehr an (Fehlermeldung 01405, 01406 - keine Flammenbildung)

Habe es mit und ohne Anschluss an ein Ladegerät versucht - irgendwann war halt die Batterie zu leer - mit laufendem Motor, das Ergebnis ist immer das Gleiche. Auch nach 400km Fahrstrecke und dann abgekühltem Motor.

 

Stellglieddiagnose: Förderpumpe im Tank läuft, Dosierpumpe klackt, Gebläse und Wasserpumpe läuft auch.

 

Ich vermute, dass die Kraftstoffleitungen einfach zu leer sind. Daher wollte ich die Standheizung befüllen.

 

APK30 auf 30 gesetzt (Test, gespeichert).

APK43: Geht nicht. "Zugriffsberechtigung erforderlich"...siehe beigefügtes Bild.

Wenn ich so Grundeinstellung Kanal66 versuche kommt die Meldung "Kanal 66 nicht vorhanden"

 

Frage: Wie lautet der Zugriffscode für STG18? Oder geht es auch anders?

 

 

 

 

Angehängte Dateien



#2 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 14.071 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 Dezember 2016 - 13:27

AP 30 > Wert 30 (Zeit)

AP 36 > Wert 1 (Lernwerte löschen, springt auf 0 beim speichern zurück)

GU Kanal 66 (Start der Dosierpumpe)

 

Bei abgezogenem Schlauch am Heizgerät und Schlauch in einen Behälter.

Die Durchführung ohne offenen Schlauch kann zur Zerstörung

der Dosierpumpe führen.

 

Keine Zugriffsberechtigung vorhanden oder nötig !


VCDS HEX+CAN-USB (17.1) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.


#3 brezelmann01

brezelmann01

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 191 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 16 Dezember 2016 - 15:21

Hallo,

@vagtuning: Welche Lernwerte werden in der Heizung gelöscht?

@Marecon: es gibt verschiedene Typen von Dosierpumpe, dazu noch Diesel und Benzin. Bist du dir ganz sicher, wieder die gleiche gekauft zu haben?


Gruss
Brezelmann

#4 Marecon

Marecon

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 02 Januar 2017 - 08:22

Hallo,

 

ich hatte alles 1:1 vom Coupe ins Cabrio umgebaut, außer dem Kabelsatz. (gleicher Motor, 3.0 Diesel).

 

Problem ist behoben, mit der Codierung pumpte die Pumpe....erstmal nur kleine Bläschen.

 

Hatte den Tankgeber (mit Anschluss für Standheizung) in der Werkstatt wechseln lassen, weil ich Diesel-Sauerei im Innenraum befürchtet hatte.

Wenn man nicht alles selber macht: Im ersten Anlauf hatten sie keine Dichtung eingebaut (blöd beim Volltanken...), und dann im zweiten Anlauf die Standheizung an den Rücklauf angeschlossen, da saugt sie nichts an.

 

Richtig angeschlossen, mit VCDS und obiger Codierung die Leitung befüllt, und schon funktionierts.

 

Besten Dank







Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Stg18