Zum Inhalt wechseln


Foto

Ruhestromprüfung

Batterie Energie codierung

12 Antworten in diesem Thema

#1 wddgolf

wddgolf

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 08 Januar 2017 - 21:36

Hi Fan´s,

 

Allen ein Frohes Neues Jahr 2017

Und immer Kraftstoff im Tank.

 

Fahrzeug: Golf VII 2.0  Variant AU 11/2013 ca. 40 Tkm

 

Seit geraumer Zeit wundere ich mich, dass die Start/Stop Automatik erst nach langer Fahrzeit funktioniert (50-100 km).

 

Dann wurde es Kalt, und meine Abtauautomatik (Standheizung) lies sich nicht mehr durch die FB starten.

Bald stellte sich heraus: Energiemanagement verweigert die Freigabe der STH wg. zu geringer Batterieladung.

 

Also ab zum Freundlichen, Batterietester (VAS6161) sagt Batterie in Ordnung. Codierung geprüft, Ruhestrommessung über Nacht durchgeführt, alles OK.

 

Es wird immer Schlimmer, teilweise meldet Infotainment schon beim Öffnen des Fahrzeuges "Ladezustand niedrig". Die Multifunktionsanzeige meldet auf Anfrage 30% (tiefster mir angezeigter Wert).

 

Das Bordnetzsteuergerät soll in der Lage sein, eine Ruhestromüberwachung durchzuführen. In der ADP-Map gibt es eine Zeile: Ruhestromüberwachung deaktiviert.

 

Kann mir jemand aufzeigen, wie die Ruhestromprüfung mit Steuergerät durchgeführt und ausgewertet wird.

 

Ebenfalls ist mir in der ADP-Map aufgefallen, das einige Einträge mit dem Fahrzeug nicht übereinstimmen.

 

 

 

Auto-Scan:

 

 

 

Angehängte Dateien


Golf 7 Variant 2.0 TDI 110kW 11/2013 DSG ACC DLA DCC STH


#2 tigerkatze

tigerkatze

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.385 Beiträge
  • Standort:RLP
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 09 Januar 2017 - 10:27

Ruhestrommessung - Mach das mit einer Amperezange oder Multimeter. Messgerät anschließen, Türen zu und Fahrzeug abschließen. 


Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt

#3 rsk

rsk

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.375 Beiträge
  • Standort:Mönchengladbach
  • Interface:HEX+CAN-COM/U

Geschrieben 09 Januar 2017 - 12:20

Du sagst nichts zu Deinem Fahrprofil.

 

Wird die Batterie ausreichend geladen ?


Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-


#4 wddgolf

wddgolf

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 09 Januar 2017 - 13:04

Du sagst nichts zu Deinem Fahrprofil.

 

Wird die Batterie ausreichend geladen ?

Hallo rsk,

 

Fahrprofil meistens 30-50 km. Dann Ladezustand 70%

Ruhestrommessung wurde durchgeführt: 22mA nach ca. 30 Min.

Jedoch nach 2 Tagen Ladezustand 40%.

Da scheint ein Steuergerät öfter aufzuwachen! Aber welches?

 

Daher meine Hoffnung, dass das Steuergerät 19 mir mehr verraten kann.

IDE01211-Ruhestrommessmodus nicht aktiviert  wie geht das?

 

Danke


Golf 7 Variant 2.0 TDI 110kW 11/2013 DSG ACC DLA DCC STH


#5 Tooom

Tooom

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 368 Beiträge
  • Standort:München
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 09 Januar 2017 - 14:34

eventuell über die zugriffsberechtigung?



#6 tigerkatze

tigerkatze

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.385 Beiträge
  • Standort:RLP
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 09 Januar 2017 - 15:31

Wenn würde ja nicht aufgezeichnet welches Stg. aufwacht. Ich würde die Stg. nach und nach abklemmen, so findest du evtl. raus welches Stg. der Verursacher ist.


Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt

#7 Roger

Roger

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 241 Beiträge
  • Standort:Rodgau
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 09 Januar 2017 - 15:51

Zusätzlich mal ins 09er schauen, ob oder ggf. was die letzten Alarmauslösungen verursacht hat ...


GTD

#8 Dreman65

Dreman65

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 235 Beiträge
  • Standort:822xx
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 09 Januar 2017 - 18:19

Kannst du denn mal über deine Fahrstrecke (30-50km) die Parameter Batteriespannung, Batteriestrom und Batterie-Ladezustand mitloggen. Dann siehst du im Diagramm sehr schnell, ob die Batterie überhaupt noch korrekt geladen wird. Ein Ladezustand von lediglich 70% nach 30-50km Fahrtstrecke deutet nicht auf ein korrektes Laden hin.


Bearbeitet von Dreman65, 09 Januar 2017 - 18:20 .

Seat Alhambra Style TDI, 103 kW, Schalter, Mj. 2012

#9 wddgolf

wddgolf

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 09 Januar 2017 - 20:54

Kannst du denn mal über deine Fahrstrecke (30-50km) die Parameter Batteriespannung, Batteriestrom und Batterie-Ladezustand mitloggen. Dann siehst du im Diagramm sehr schnell, ob die Batterie überhaupt noch korrekt geladen wird. Ein Ladezustand von lediglich 70% nach 30-50km Fahrtstrecke deutet nicht auf ein korrektes Laden hin.

Hallo Dreman65,

 

ich habe bereits im 19er das Ladeverhalten mitgeloggt. Sieht ok aus (soweit ich das als E-Ing beurteilen kann).

 

Die 70% Ladezustand sind (glaube ich) auch i.O.  

Da Fahrzeug mit Start/Stop und Rekuperation ausgerüstet ist.

Damit ist ein Ladezustand von 80% normal. Die Anzeige kennt nur 10 Schritte.

 

Ich werde noch einmal eine Log-Fahrt durchführen.

 

Auf das die Abtauautomatik wieder funktioniert.


Golf 7 Variant 2.0 TDI 110kW 11/2013 DSG ACC DLA DCC STH


#10 Dreman65

Dreman65

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 235 Beiträge
  • Standort:822xx
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 09 Januar 2017 - 22:41

Bei meinem Seat Alhambra (auch mit Start/Stop und Rekuperation) startet die Rekuperation überhaupt erst ab einen Ladezustand > 90%. Würde mich wundern, wenn das beim Golf anders wäre. Log doch mal die Parameter Status-Rekuperation und Modus-Rekuperation mit (falls verfügbar). Was fließt denn für ein Ladestrom in der Anfangsphase? Da muß bei einer 'guten' Batterie und einem niedrigen Ladezustand wie bei dir ein Ladestrom im Bereich von mindestens 30A fließen (in der Anfangspahse). Wie hoch ist die Ladespannung? Stell doch mal ein Diagramm hier ein, dann lässt es sich leichter Vermutungen anstellen.


Seat Alhambra Style TDI, 103 kW, Schalter, Mj. 2012

#11 wddgolf

wddgolf

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:AI Multiscan USB

Geschrieben 17 Januar 2017 - 13:36

Hallo Dreman65,

 

jetzt habe ich zwei Logs erstellt, einmal mit dem

 

Fhzg. 1: = Problemfahrzeug xx-DI813 (Golf 7 2.0 TDI fast Vollausstattung, 40 TDM 3 Jahre)

Fhzg. 2: = und Fahrzeug xxBO1311  (Golf 7 1,6 TDI  mäß. Ausstattung, 60 TDM 2,5 Jahre)

 

Bei der Auswertung ist mir aufgefallen, dass, bezogen auf die Batterieströme:

 

Fhzg. 1 ca. 2 Ah in die Batterie geladen hat und dabei den Ladezustand von 42% auf 74% angehoben hat.

Fhzg. 2 ca. 2 Ah in die Batterie geladen hat und dabei den Ladezustand von 74% auf 75% angehoben hat.

 

Ich interpretiere das so, dass die Batterie des Problemfahrzeugs unter starken Kapazitätsverlust leidet.

 

Die Auswertung hänge ich per EXCEL-Datei an, vielleicht kann jemand bestätigen, was ich vermute. Falls jemand mehr oder etwas Anderes in den Log-Daten erkennt, würde ich mich über eine entsprechende Mitteilung freuen.

 

Vielen Dank im Voraus

 

Wilfried Dietrich

 

PS: brrr, es ist kalt, und die Abtauautomatik geht nicht.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von wddgolf, 17 Januar 2017 - 13:36 .

Golf 7 Variant 2.0 TDI 110kW 11/2013 DSG ACC DLA DCC STH


#12 rsk

rsk

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.375 Beiträge
  • Standort:Mönchengladbach
  • Interface:HEX+CAN-COM/U

Geschrieben 17 Januar 2017 - 15:23

Also, was ich erkenne ist, daß die Problembatterie immer so um die 12 - 13 V herumkriecht, während die andere im Lademodus regelmäßig über 14 V liegt.

 

Das sieht dann schon sehr nach defekter Batterie aus.


Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-


#13 tigerkatze

tigerkatze

    Insider

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.385 Beiträge
  • Standort:RLP
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 17 Januar 2017 - 16:48

Wenn die Batterieladung schnell ansteigt ist das eigentlich ein Zeichen von defekter Batterie. Warum tauscht du probeweise nicht die Batterien ?


Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt



Auf dieses Thema antworten