Zum Inhalt wechseln


Foto

Servicerückstellung bei neueren Fahrzeugen


77 Antworten in diesem Thema

#1 cherry_koehler

cherry_koehler

    Erfahrenes Mitglied

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Standort:Bad Neustadt Saale
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 23 August 2011 - 12:40

Mir ist schon desöfteren bei neueren Fahrzeugen (speziell Audi) ab 2010 aufgefallen, dass die Servicerückstellung nun meißt nur in Englisch zur Verfügung steht.
Eine Vorgehensweise was genau wie zur Rückstellung getan werden muss ist mir ehrlich gesagt auch nicht bekannt.
Bisher habe ich bei den Fahrzeugen (siehe Screenshot Datei anbei) immer zuerst "Flexible Oil Service Reset", danach "Time based Service Reset" und zuletzt "Mileage based Service Reset".
Ist diese Vorgehensweise (Longlife vorausgesetzt) denn an sich richtig?

Hier noch mal die Kanalanzeige wenn man auf "Wartungsintervallanzeige zurücksetzen" klickt:

VCDS DRV 11.3.0: Wartungsintervallanzeige zurücksetzen
Steuergerät-Teilenummer: 8R0 920 931 B Labeldatei: 8R0-920-xxx-17.clb
Bauteil:KOMBIINSTR. H17 0258, Codierung:0F06220003000008000000
Vorgang: Bitte wählen Sie eine Funktion aus.
************************************************************************************************************************
Kanal Beschreibung Einheit Akt. Wert Neuer Wert
02 Service Reminder Status 0 ---
40 Strecke seit Inspektion km x100 0 ---
41 Zeit seit Service Tag(e) 0 ---
42 Strecke (Minimum) bis Service km x100 150 ---
43 Strecke (Maximum) bis Service km x100 300 ---
44 Zeit (Maximum) bis Service Tag(e) 730 ---
45 Ölqualität 2 ---
47 Rußeintrag DIST x100 0 ---
48 Thermische Belastung DIST x100 0 ---
49 Zeit (Minimum) bis Service Tag(e) 730 ---
50 Basiswert Strecke bis Ölwechsel km x100 150 ---
51 Basiswert Zeit bis Ölwechsel Tag(e) 365 ---
52 Basiswert Strecke bis Inspektion km x100 300 ---
53 Strecke seit Inspektion km x100 0 ---
54 Basiswert Zeit bis Inspektion Tag(e) 730 ---
55 Zeit seit Inspektion Tag(e) 0 ---
56 Tageszähler Tag(e) 280 ---
************************************************************************************************************************


Wird es hierzu noch mal eine vereinfachte bzw. deutsche Version geben?

Vielen Dank

Gruß
Michael
Gruß
Michael

#2 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 244 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 23 August 2011 - 19:19

Besteht eventuell auch die Möglichkeit, bei der Zeitabhängigen Intevall und Laufleistungsintervall, die Daten z.b. nächster Service in 20.000km, oder Service in 730Tagen per Hand einzugeben? Über die Servicerückstellung ohne in den Anpassungskanal über die Steuergerätauswahl zu gehen.

Ich persönlich habe mit VCDS noch kein Service am neuen Audi Modell zurückgestellt, falls es diese Funktion schon gibt einfach ein kleinen Hinweiß an mich.

#3 cherry_koehler

cherry_koehler

    Erfahrenes Mitglied

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Standort:Bad Neustadt Saale
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 02 September 2011 - 09:08

So habe gestern einen Passat 3C MJ 2009 hier gehabt. Hier bekam ich folgende Fehlermeldung wenn ich "Servicerückstellung" angewählt habe:

Dieser Schalttafeleinsatz nutzt das UDS Protokoll.
Zum Zurücksetzen der Service-/Wartungsintervallanzeige nutzen Sie bitte die Funktion [Anpassung - 10] im [17 - Schalttafeleinsatz] und wählen den Kanal "WIV: Rücksetzen der WIV".

Wird sich da noch was tun, so dass der Button bei diesen Fahrzeuge mit UDS auch wieder aktiv ist?

Anbei noch der Screenshot der Meldung und nachfolgend der Autoscan.

Vielen Dank im Voraus

Auto-Scan:

Gruß
Michael

#4 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.327 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 02 September 2011 - 10:58

Für die neueren Audi mit erweiterter Wartungsintervallverlängerung wird es voraussichtlich bis zum Release 11.9 (sofern der Zeitplan passt) Ende September auch komplett deutsche Daten geben. Die Servicerückstellung für UDS Modelle ist aber auch dann noch nicht automatisiert möglich, dies folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

#5 cherry_koehler

cherry_koehler

    Erfahrenes Mitglied

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Standort:Bad Neustadt Saale
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 02 September 2011 - 11:06

Hallo Sebastian,

alles klar, wollte nur abklären ob daran gearbeitet wird, bzw. darauf hinweisen dass an sich Bedarf besteht.

Bei den neueren Audis belbit dann die Prozedur gleich, und es wird "nur" die Übersetzung in Deutsch eingearbeitet, oder gibt es vielleicht eine etwas einfachere Möglichkeit? Oder lässt es sich von Haus aus gar nicht vereinfachen wie bei älteren Modellen?

Danke
Gruß
Michael
Gruß
Michael

#6 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.327 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 02 September 2011 - 11:33

Hinweise und Anregungen zu Punkten die ihr gern sehen wollt sind immer gern gesehen, sie helfen uns zu priorisieren und bringen auch mal Dinge ans Licht die wir selbst vielleicht nicht so als Problem sehen würden. Also immer her damit. ;)

Es gibt Überlegungen die eWIV noch zu vereinfachen, unter anderem was die Erkennung angeht welcher Service denn notwendig ist und welcher nicht. Zum Beispiel in dem eine entsprechende Meldung geöffnet wird die dem Nutzer sagt welche Ereignisse denn eingetreten sind. Es wird aber weiterhin so bleiben das die Ereignisse getrennt zurückgesetzt werden müssen, beim VAS ist dies meines Wissens nach ebenso.

#7 cherry_koehler

cherry_koehler

    Erfahrenes Mitglied

  • Experten
  • PIPPIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Standort:Bad Neustadt Saale
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 02 September 2011 - 13:31

Hallo Sebastian,

ok klar ich bin natürlich auch froh auf so offene Ohren wie bei euch zu stoßen!

Ja ich muss sagen, im professionellen Umgang (und wir machen fast nur VW/Audi/Seat/Skoda) ist das mit den SIA schon teilweise sehr verstrickt.
Bei uns bin ich fast der einzige der so gut wie alle Anzeigen zurückgesetzt bekommmt, von daher werde ich auch immer wieder gerufen wenn es Probleme gibt ;)

Da das Servicerückstellen ja täglich mehrfach gebraucht wird, und mit VCDS auch i.d.R. sehr schnell geht, sind jegliche Verbesserungen (bzw. auch Ballon-Tips) dafür immer gewünscht.

Ich bin dann schon mal gepannt was die nächsten Versionen so bringen werden!

Danke und Gruß
Michael
Gruß
Michael

#8 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 244 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 02 September 2011 - 17:10

Also was bei Audi an geht mit der Serviceanzeige, kann ich bestätigen, dass jeder Kanal einzelnt zurück gesetzt werden muss.
Was auch intressant wäre, das Informationen über die Rückstellung ins VCDS mit eingefügt wird. Hier arbeitet VW auch schon hin den Service zu trennen. VW lässt zwar den Kanal noch unangetastet. Aber dieser Kanal steht zu Verfügung, desweiteren wird auch dieser Kanal (meine ich zumindestens) bei jeder GFS hoch gesetzt, ohne das der Service zurückgesetzt wird, weil der Kanal noch nicht aktiv ist.

#9 Tortenteo81

Tortenteo81

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 62 Beiträge
  • Standort:Wanzleben
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 17 September 2011 - 16:10

Hallo!!

Mit dem Service zurücksetzen würde mich auch mal interessieren !! Fahre eine A4 Modell 2010 nach dem service hat er mir im fis immer die 30000 km und 360 Tage angezeigt. Das ganze war gestern!! Heute zeigt er mir komischer Weise Service fällig!! Wie kann man das denn zurücksetzen das es nicht mehr im Kombi steht. Im MMI steht es alles richtig . 30000 km und 730 Tage und 30700 und 360 Tage weil das Fahrzeug ja erst 2 Jahre ist und die 360 Tage ja für die Bremsflüssigkeit stehen!!

#10 GustlV

GustlV

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 2 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 27 September 2011 - 09:35

Montag,26,September,2011,20:03:07:53312
VCDS Version: PCI 10.6.4
Datenstand: 20110418


VCDS PCI 10.6.4: Wartungsintervallanzeige zurücksetzen
Steuergerät-Teilenummer: 8K0 920 900 D Labeldatei: 8T0-920-xxx-17.clb
Bauteil:KOMBIINSTR. H18 0224, Codierung:0F04100003000008000000
Vorgang: Bitte wählen Sie eine Funktion aus.
************************************************************************************************************************
Kanal Beschreibung Einheit Akt. Wert Neuer Wert
02 Service Reminder Status 1 ---
40 Strecke seit Inspektion km x100 0 ---
41 Zeit seit Service Tag(e) 0 ---
42 Strecke (Minimum) bis Service km x100 150 ---
43 Strecke (Maximum) bis Service km x100 300 ---
44 Zeit (Maximum) bis Service Tag(e) 730 ---
45 Ölqualität 2 ---
47 Rußeintrag DIST x100 0 ---
48 Thermische Belastung DIST x100 0 ---
49 Zeit (Minimum) bis Service Tag(e) 730 ---
50 Basiswert Strecke bis Ölwechsel km x100 150 ---
51 Basiswert Zeit bis Ölwechsel Tag(e) 365 ---
52 Basiswert Strecke bis Inspektion km x100 300 ---
53 Strecke seit Inspektion km x100 271 ---
54 Basiswert Zeit bis Inspektion Tag(e) 1095 ---
55 Zeit seit Inspektion Tag(e) 848 ---
56 Tageszähler Tag(e) 905 ---
************************************************************************************************************************


Was muss oder soll man bei kanal 56 tageszähler einstellen?

Gruß
GustlV

Bearbeitet von GustlV, 27 September 2011 - 09:38 .


#11 newbie67

newbie67

    Neuling

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • Interface:Fremdanbieter

Geschrieben 01 November 2012 - 19:39

Hallo!!

Mit dem Service zurücksetzen würde mich auch mal interessieren !! Fahre eine A4 Modell 2010 nach dem service hat er mir im fis immer die 30000 km und 360 Tage angezeigt. Das ganze war gestern!! Heute zeigt er mir komischer Weise Service fällig!! Wie kann man das denn zurücksetzen das es nicht mehr im Kombi steht. Im MMI steht es alles richtig . 30000 km und 730 Tage und 30700 und 360 Tage weil das Fahrzeug ja erst 2 Jahre ist und die 360 Tage ja für die Bremsflüssigkeit stehen!!



Hallo, bin neu hier. Habe das gleiche Problem bei einem A6 4F 2.7 TDI MJ2009. MMI zeigt korrekt 30000km und 730 Tage. Das FIS meint noch immer, dass ein Service fällig wäre. Ist wohl nicht der Ölservice gemeint. Wie bekomme ich das FIS dazu, nichts mehr zu zeigen?

vg
newbie67

#12 newbie67

newbie67

    Neuling

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • Interface:Fremdanbieter

Geschrieben 01 November 2012 - 20:45

Hab das Problem nun selbst gelöst.......

vg
newbie67

#13 Commifreak

Commifreak

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 421 Beiträge
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 01 November 2012 - 22:17

Hab das Problem nun selbst gelöst.......

vg
newbie67

Für andere bestimmt interessant wie du das gemacht hast...

Gruß,

Skoda Fabia II Limousine Ambiente - 1.6 | CR TDI | 77kW | 105PS | MJ 2011 | 542284 | CAYC | KFK
VCDS on an E6320


#14 newbie67

newbie67

    Neuling

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • Interface:Fremdanbieter

Geschrieben 02 November 2012 - 08:56

Hallo, ja klar. Wer lesen kann ist im Vorteil:-), ich fass mir da an die eigene Nase!

Das Eingangsposting von Cherry_Koehler beschreibt genau das, wie ich es gemacht habe. Habs allerding erst danach gelesen;-)

Zitat:
Eine Vorgehensweise was genau wie zur Rückstellung getan werden muss ist mir ehrlich gesagt auch nicht bekannt.
Bisher habe ich bei den Fahrzeugen (siehe Screenshot Datei anbei) immer zuerst "Flexible Oil Service Reset", danach "Time based Service Reset" und zuletzt "Mileage based Service Reset".

Zitat Ende

Ob das jetzt die korrekte Vorgehensweise ist, kann ich nicht beantwortetn, aber das Ergebnis ist das, was ich erwartet habe:

Im MMI stehen jetzt zwei Einträge:

ServiceIntervall
Inspektionsintervall

oder so ähnlich. Beide mit 30000km und 730 Tagen

Viele Grüße
newbie67

Bearbeitet von newbie67, 02 November 2012 - 08:57 .


#15 jimmybones

jimmybones

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Standort:Karlsruhe
  • Interface:Micro-CAN

Geschrieben 29 Mai 2013 - 22:06

diese thema war nun auch sehr aufschlussreich für mich

#16 gerhard1

gerhard1

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 9 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 10 Dezember 2013 - 15:38

Hallo!

Heute, beim Zurückstellung der Serviceanzeige ist folgendes passiert:

Die Gerätenummer soll 5-6 Stellig sein, daher keine Rückstellung möglich.
Die Gerätenummer war 6 Stellig.

Habe es mit dem Bosch Tester dann gemacht.

Hat das schon mal einer gehabt?
Nein kein Scan vorhanden. Kunde hatte es eilig.

Gerhard

#17 strobe-black

strobe-black

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Standort:Kiel
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2015 - 19:03

Ich habe gerade das selbe Problem. Ich will den Service zurückstellen (LongLife) aber die Gerätenummer wird mit 000000 angegeben. Und somit kann ich kein Reset vornehmen.

Kann mir jemand helfen, wo ich eine Gerätenummer herbekomme?!

 

 

Auto-Scan:



#18 strobe-black

strobe-black

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Standort:Kiel
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2015 - 20:17

Noch mal ein aktueller Autoscan von gerade eben.

 

 

Auto-Scan:



#19 strobe-black

strobe-black

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Standort:Kiel
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2015 - 21:01

Die Frage geht vor allem an die Profis/Admins, was passiert wenn ich da etwas x-belibieges eingebe wie z.B. 123456 ??? Was macht diese Gerätenummer?

 

Und eine weitere Frage hätte ich, wo versteckt sich die Option, dass die Parksensoren aus gehen, wenn ein Anhänger erkannt wird?



#20 Becker

Becker

    Profi

  • Profis
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 824 Beiträge
  • Standort:16562 Hohen Neuendorf
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2015 - 22:21

Hallo, 

die Rückstellung beim 3C im STG 17 ist eigentlich kein Problem. Bei Dir liegt es eventuell an dem Fehlereintrag im Schalttafeleinsatz. 

Mit freundlichen Grüßen





Auf dieses Thema antworten