Zum Inhalt wechseln


Sebastian

Registriert seit 27 Mai 2003
Offline Letzte Aktivität Privat

#191347 T5.2 nach BNS Tausch kein Rückfahrlicht

Geschrieben von Sebastian am 16 März 2017 - 11:42

Kann man ehrlich gesagt auch andersherum sehen, im Rahmen der Nachrüstung gehe ich davon aus das VOR dem Umbau alles korrekt funktioniert hat. Naja, müßig darüber zu diskutieren - wichtig ist das eine Lösung zu Stande kommt.




#191319 VW CC - Motorelektronik: ROD Datei wird nicht gefunden ( ASAM)

Geschrieben von Sebastian am 15 März 2017 - 20:18

Generell müssen wir hier im Moment händisch nacharbeiten, derzeit gibt es soweit mir bekannt keine öffentlich zugänglichen Listen. Achtet bitte darauf das ihr immer mit der jeweils aktuellen Version bzw. vor allem dem aktuellen Datenstand testet, die Korrektur für diesen habe ich gerade eingepflegt - wird also im nächsten Datenstand mit abgedeckt. Das Update wird in den nächsten Tagen freigegeben.

 

P.S.: Die Funktion "Laufleistung Motorsteuergerät" (siehe VCDS > Anwendungen) ist nur für EDC15/EDC16 Steuergeräte gedacht, bei neueren Varianten gibt es oft einen Messwert "Wegstrecke des Steuergerätes" direkt in den regulären Messwerten des Steuergerätes. Auch kann man weitere Messwerte mit Laufleistungen (auch in anderen Steuergeräten, wie Getriebe oder Bremssystem) ebenso auf dem Weg auswerten.




#189936 HEX V2 registrieren?

Geschrieben von Sebastian am 18 Februar 2017 - 09:15

Danke für den Hinweis zur Installation, den Punkt habe ich gerade korrigiert und er wird damit beim nächsten Update korrekt angezeigt/beschrieben. Die Kollegen wissen ob der Problematik um die Anleitung, auch da erfolgt meines Wissens nach in Kürze eine Korrektur/Erweiterung.




#189919 HEX V2 registrieren?

Geschrieben von Sebastian am 17 Februar 2017 - 20:28

Die Hintergründe der Registrierung sind vielfältig, die Kopierschutzproblematik ist auch ein Teil davon. Generell geht es darum das Softwarelizenzen seit jeher personalisiert waren und sind, im Falle von VCDS-Lite zum Beispiel sind die Daten des Käufers in der Lizenzdatei enthalten und werden auch unter VCDS > Über/About angezeigt. Im Rahmen der neuen Hardwaregeneration haben wir dies übernommen, sprich die Lizenz ist von Haus aus an das Interface gebunden und entsprechend geschieht das Gleiche auch mit den Kundendaten.

 

Eine weitere Überlegung ist zum Beispiel Diebstahl, ein personalisiertes Gerät ist eindeutig zuzuordnen. Gerade in Fällen in denen mehr als eine Person Zugriff hat, sind damit auch die Eigentumsverhältnisse sichtbar. Einher damit geht auch das Thema Wiederverkauf, bisher war es uns nicht möglich in allen Fällen zu sagen wer der Käufer/Benutzer einer Lizenz ist, dies ist damit nun der Fall. Gerade bei Supportanfragen macht das unser Leben um einiges leichter und die Kommunikation mit dem Kunden wird beschleunigt.

 

Unter 15 Nutzungen versteht man 15x an ein Fahrzeug anstecken UND jeweils mindestens einmal aktiv benutzen, sprich mindestens ein Zugriff auf ein Steuergerät (einschließlich Zugriff/Nutzung der Funktionen) oder auch einen kompletten Auto-Scan. Das lässt jedem genügend Luft um sich nicht sofort nach Erhalt registrieren zu müssen. Systeme welche z.B. seitens Ross-Tech USA direkt an Endkunden verkauft werden, sind bereits von Haus aus registriert bevor sie beim Kunden ankommen.

 

Aus meiner Sicht ist der gesamte Prozess jedoch noch verbesserungswürdig, aber das steht auf einem anderen Blatt. ;)




#189785 HEX-NET kein Update auf DS:00000050 ... ?

Geschrieben von Sebastian am 15 Februar 2017 - 12:18

Parallels wird explizit NICHT unterstützt, generell darf gerade bei den Updates keine virtualisierte Umgebung genutzt werden!


#189648 US Blinker beim Tiguan 2013

Geschrieben von Sebastian am 12 Februar 2017 - 18:57

Setz dich bitte mal wirklich mit dem Thema auseinander, das was gemeinhin in Deutschland als US Blinker beschrieben wird, hat mit der Beleuchtungsanlage an einem echten US Modell nichts zu tun. Allein die verbauten Leuchten sind andere, entsprechend werden häufig ganz andere Bauteile/Ausgänge genutzt und es leuchten nicht einfach die Blinker mit. Unabhängig davon, die Rechtslage ist eindeutig. Manipulationen an der Beleuchtungsanlage sind verboten und führen zum Erlöschen der Zulassung. Der Fakt das du meinst dich darüber hinweg setzen zu müssen wiederum zeigt mir/uns das du nicht reif genug bist hier unmoderiert Anfragen zu erstellen. In Zukunft sehen wir uns daher gezwungen ALLE deine Beiträge hier manuell freizuschalten, damit nicht noch mehr von derartigem Müll hier verbreitet bzw. gestartet wird.


#189616 Spiegelanklappen mit FFB VW Tiguan programieren mit VCDS

Geschrieben von Sebastian am 11 Februar 2017 - 19:44

Sollte mit Release 17.1.3 nun funktionieren, Rückmeldung wäre nett.


#189509 KSG Firmware identifizieren Version

Geschrieben von Sebastian am 09 Februar 2017 - 12:24

Wenn du wie gefordert, die Daten nachträgst - gern. Bis dahin, Thema geschlossen.


#189457 direkter Zugriff auf MSG möglich

Geschrieben von Sebastian am 08 Februar 2017 - 13:13

Dein Ansatz setzt voraus, dass die verbaute Steuergerätehardware auch VAG-Protokolle spricht. Genau das ist jedoch meines Wissens nach nicht der Fall. Unabhängig davon, ich sehe ich das sog. VGT-Training immernoch kritisch. Es wird eine Prüffunktion (Grundeinstellung zur Prüfung des Verstellbereiches) genutzt um damit den Dreck in der Turbinenverstellung so hin und her zu schieben das er quasi an den Endlagen liegt. Genau das wiederum passiert auch im normalen Fahrbetrieb. Wo soll also der Vorteil sein? :)


#189334 Erreichbarkeit Schalttafeleinsatz nur via UDS

Geschrieben von Sebastian am 06 Februar 2017 - 08:42

Was allerdings nicht geht ist Direktverbindung eines UDS-Tachos mit VCDS, dazu braucht es ein Gateway. Ist aber kein Bug, wurde einfach nie eingepflegt.


Stimmt so nicht, die Funktion war/ist seit jeher eingepflegt und wird künstlich blockiert. Warum? Gleicher Grund warum ODIS dies z.B. an der FIN fest macht. In bestimmten Fahrzeugen kommt es bei einem solchen Zugriff zu Symptomen, die wiederum verhindern das der Motor im Anschluss gestartet werden kann. Dann braucht es bestimmte Schritte und zeitlichen Aufwand um alles wieder gangbar zu machen. Die Entscheidung war daher klar, Direktzugriff braucht man nur im Tischaufbau und wer einen ordentlichen Teststand baut hat sowieso ein Gateway mit dabei. ;)


#189322 Falsche oder unvollständige Labeldatei...?

Geschrieben von Sebastian am 05 Februar 2017 - 20:44

Soweit ich weiß können lediglich die UDS Steuergeräte die wohl beim Passat ihre erste Verwendung fanden per VCDS so Codiert werden. Alle anderen werden im Eeprom geändert.


Hintergrund, im Rahmen der Anpassungskanäle hat man dort Zugriff auf die gleichen Einstellungen der Parametrierung. Im Moment ist die Funktion Parametrierung in VCDS noch gesperrt, das Risiko ist uns einfach zu groß. Vielleicht finden wir ja eine Lösung dies mittelfristig freizugeben und trotzdem das Risiko zu senken.


#189279 Airbag Lampe leuchtet nach fehlercode auslesen

Geschrieben von Sebastian am 05 Februar 2017 - 16:12

Ohne gewerblichen Hintergrund mit entsprechendem Sachkundenachweis, sind alle Arbeiten an Airbagsystemen verboten - dazu zählt auch das Löschen des Fehlerspeichers. Eine Möglichkeit für dein Problem ist sicherlich ein Problem auf Seiten des Fahrzeuges, aufgrund der unvollständigen Informationen wird allerdings kaum jemand eine Vermutung dazu äußern. Insbesondere mit der von dir verwendeten Hardware, kann es zu Kommunikationsproblemen kommen, welche dann zu Resultaten wie diesem führen.

Nach Herstellervorgabe hat nun ein Austausch des Steuergerätes zu erfolgen, eine Reparatur/Instandsetzung wie von einigen dubiosen Gestalten angeboten ist NICHT zulässig.

Mangels Kundenstatus und da wir keine englischen VCDS Versionen mehr unterstützen, bleibt das Thema geschlossen.


#189255 VCDS 12.12.3 Kabel Orginal ?

Geschrieben von Sebastian am 05 Februar 2017 - 11:52

Interessante Frage. Auf dem ersten Bild handelt es sich nicht um ein Ross-Tech HEX+CAN, sondern ein Auto-Intern Multiscan. Auf Bild 2 und 3 sind zweifelsfrei Produktfälschungen zu sehen. Hab's mal an die zuständigen Kollegen weiter gegeben, ein Testkauf wird's zeigen.


#189189 Falsche oder unvollständige Labeldatei...?

Geschrieben von Sebastian am 04 Februar 2017 - 15:08

151734 = 0131072+16384+4096+128+32+16+4+2 sprich da fehlt in der Tat was. :) Die Information war (als ich die Doku erstellt habe) damals nicht verfügbar, jetzt hab ich was passendes. Ist im nächsten Datenstand enthalten, bei der Gelegenheit auch gleich auf Codierung per "Assistent für Codierung" umgestellt. Bitte mal testen wenn du die Möglichkeit hast.


#189125 Audi A3 8L1 1.6 75kW Fehlermeldungen MCU

Geschrieben von Sebastian am 03 Februar 2017 - 07:08

Hallo und herzlich Willkommen im Forum, als Einleitung möchten wir dich bitten dieses Thema zu lesen, denn es beschreibt ein paar wesentliche Dinge zu diesem Forum sowie die Anforderungen welche es uns ermöglichen deine Fragen schnellstmöglich zu beantworten.

Auch wenn ein Diagnoseprotokoll keine Fehlerspeichereinträge zeigt so muss dies noch lange nicht bedeuten das es keinerlei nützliche Informationen enthält. Neben den offensichtlichen Dingen sind es häufig Kleinigkeiten welche es gestatten bekannte Fehler zu erkennen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten. In deinem Fall fehlt uns als erstes eben ein solches Diagnoseprotokoll (Auto-Scan), des Weiteren vermissen wir deine Serien-/Lizenznummer im Benutzerprofil.

Da du zudem keine aktuelle VCDS Version nutzt, muss ich dich an dieser Stelle auf dieses Thema verweisen. Es gibt zudem keine englische Version der Software mit deutschen Fehlercodes, hier passt also so einiges nicht...