Zum Inhalt wechseln


Foto

A4 2.0 ALT BJ2003 Lambdasondenverhalten


13 Antworten in diesem Thema

#1 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 Juni 2016 - 12:16

Auto-Scan:
Hallo. Zur Vorgeschichte:

Der 1. Fehler: Kat - Wirkung zu gering

Daraufhin neuer Kat bei Km 196.000 und ein paar Monate Ruhe (alte Sonden blieben drin)

 

Fehler kam wieder. Weil die Nachkatsonde wild rumsprang zwischen 0,08 und 0,7 V empfahl der Händler Austausch der Regelsonde (die war ziemlich konstant bei 1,5...1,52 V).

Aber keine Änderung. Beim Ausbau der alten Vorkatsonde sah ich anhand der Teilenr., daß es eine falsche war (BJ2013) nämlich für einen anderen Motor. Da wurde vom Vorbesitzer anscheinend schon was versucht.

 

Daraufhin habe ich den Stecker der Nachkatsonde mal mit Kontaktspray bearbeitet, weil 2 der 4 Kontakte nicht mehr so Gold aussahen wie gewohnt. Motor gestartet. Sonde 2 Spannung ging von 0,435 V auf 0 V runter und blieb auf 0 V!

 

Ergebnis:

1 Woche bin ich gefahren und die Lampe ging endlich nicht mehr an. Dann habe ich aus Neugierde mal den Fehlerspeicher ausgelesen:

 

 

16523 - Bank 1 Sonde 2
P0139 - 001 - Signal zu langsam - Sporadisch
17584 - Bank 1; Lambdakorrektur hinter Katalysator
P1176 - 001 - Regelgrenze erreicht - Sporadisch

 

Heißt das, die 2. Sonde ist jetzt endgültig platt?

 

 

 


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#2 Tigerdompteur

Tigerdompteur

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 194 Beiträge
  • Standort:Kempten (Allgäu)
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 Juni 2016 - 13:13

Der Fehler könnte schon länger im Speicher stehen, steht aber aktuell nicht an (sporadisch).

 

Lösch ihn mal und lies nach der nächsten Fahrt nochmals aus und schau ob er wieder kommt.



#3 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 27 Juni 2016 - 20:54

Ok gesagt getan. Gelöscht -  nach 2 Fahrten ging dann die Lampe wieder an (hätte ich das mal bleiben lassen).

Die beiden obigen Fehler kamen nicht wieder - dafür der altbekannte Fehler: "Katalysator - Wirkung zu gering"

Und nu?

Kann mir denn mal einer erklären, wie die 2. Sonde sprich Diagnosesonde sich spannungstechnisch verhalten soll, wenn der Kat aufgeheizt ist und die Lambdaregelung voll in Gang ist? Mein Händler meint, die darf nicht so stark schwanken, so wie meine das tut. :-(


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#4 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.999 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 28 Juni 2016 - 06:51

Schul-Englisch rauskramen...

 


VCDS HEX+CAN-USB (17.1) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.


#5 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 29 Juni 2016 - 20:13

Ok, wenn ich das jetzt richtig gedeutet habe, ist der Kat schlecht, wenn im Betriebs-warmen Zustand die Nachkatsonde schwankt wie hulle.

Ansonsten korrigiert mich.

 

Jetzt der neueste Streich:

 

3 Fehlercodes gefunden:

16523 - Bank 1 Sonde 2
            P0139 - 001 - Signal zu langsam - Sporadisch
16522 - Bank 1 Sonde 2
            P0138 - 001 - Spannung zu groß - Warnleuchte EIN
16804 - Katalysatorsystem; Bank 1
            P0420 - 001 - Wirkung zu gering

 

Das erste mal kommt der P0138 der dieses mal die Warnleuchte anschmeisst (wofür sonst immer der P0420 zuständig war).

Was ist da bloß faul?


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#6 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 01 Juli 2016 - 21:08

Sonde 2 ist definitiv hinüber. Sieht so aus, als wäre da ein Stück herausgeschmolzen wo das Kabel rausgeht. :wacko:

Die werde ich erstmal erneuern und dann schauen wir mal...solange muß der Motor ohne Diagnosesonde klarkommen...


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#7 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 12 Juli 2016 - 21:15

So alles wie gehabt:

 

16804 - Katalysatorsystem; Bank 1
            P0420 - 001 - Wirkung zu gering

 

Eigentlich wurde jetzt alles gewechselt, was dafür in Frage kommt.

Irgendeiner eine Idee?


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#8 vofi

vofi

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2016 - 08:28

Wie hoch ist der Ölverbrauch auf 1000 Kilometer?

 

Man könnte die Vorkatsonde ausbauen und dort mit einer Minikamera hinein sehen, ob die Waben des KAT verstopft sind.


Bearbeitet von vofi, 15 August 2016 - 08:36 .


#9 Roger

Roger

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 242 Beiträge
  • Standort:Rodgau
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 15 August 2016 - 09:06

Das Thema Ölverbrauch ist beim ALT ein häufiges Problem und kann IMHO auch die Wirksamkeit des Kats beeinträchtigen. Im Kollegenkreis hatte das auch jemand, Ölverbrauch näherte sich 1l/1.000km, was annähernd Zweitaktniveau ist. Solche Mengen können dem Kat schon das Leben schwer machen.

 

Stichwort defekte Kurbelgehäuseentlüftung, Standardfehler beim ALT.


GTD

#10 rshunter

rshunter

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Standort:Osnabrück
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 26 August 2016 - 22:53

Jetzt würde wahrscheinlich nur ein Scopebild genaueres sagen.

Und der Propan-Test ist wirklich gut und würde die Wirksamkeit des Kats nochmal beurteilen.

 

MfG Thomas



#11 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 28 November 2016 - 22:25

Der Ölverbrauch liegt momentan bei 1L auf ca 1600 km. Der neue, bereits ersetzte Kat wurde ausgebaut (Marke EEC - billig Mist).

Nix verußt - keine Ölrückstände. Es wurde nochmal ein Original Audi Kat (gebraucht) eingebaut.

Bin ungefähr 500 km gefahren, bis der P0420 wieder auftauchte.

 

Also ich habe jetzt:

Kat: Original

Regelsonde: Bosch

Monitorsonde: NGK

 

Die Monitorsonde macht jetzt auch keine wilden Sprünge mehr im Gegensatz zu früher mit dem Zubehör-Kat.

 

Eigentlich müsste man die Software irgendwie mal anpassen, wenn die Werte und der Kat i.O. sind.

Sehe da keine Optionen mehr...


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-


#12 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.999 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 28 November 2016 - 22:45

Die Motoren sind nicht für irgendwelche SW Schwächen bekannt,

eigentlich laufen die MSGs sehr zuverlässig.


VCDS HEX+CAN-USB (17.1) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.


#13 Roger

Roger

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 242 Beiträge
  • Standort:Rodgau
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 01 Dezember 2016 - 12:32

Der Ölverbrauch liegt momentan bei 1L auf ca 1600 km.

 

Das ist bei angenommenen 8l/100km ein Verhältnis von 1:128 = fast Zweitakt-Niveau.

Bring den Ölverbrauch in die Reihe und Du bist ein Stück weiter.

Hinweis, wo primör zu suchen ist, hatte ich oben schon geschrieben.


GTD

#14 Beanpole

Beanpole

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 11 Januar 2017 - 09:51

KGE ist i.O. - Ölverbrauch ist bekannt bei der Maschine und nicht reduzierbar. Die späteren Baujahre haben die modifizierten Kolben und keine Probleme mehr diesbezüglich...

Ich habe mir jetzt über die Software Abhilfe geschaffen und keine Probleme mehr mit dem "Fehler". 

 

Ich danke allen für die Tips und Ratschläge. Immerhin hab ich jetzt einiges über Lambdasonden und Kats gelernt...


AUDI A4 (B6) Variant 2.0 131 PS -12/2003-




Auf dieses Thema antworten